Swiss Toyota Museum
Unsere VeranstaltungenDie wertvolle FahrzeuglisteListe der MitgliederUnsere Sponsoren und GönnerNehmen Sie Kontakt mit uns auf



| 1 | 2 | 3 |
Spontaner Besuch von Fuzzy aus Berlin
Spontan angehalten und kurz seinen Mega Offroader angeschaut. Wir kamen sofort ins Gespräch. "Fuzzy".. sorry aber so ist sein Übername erzählt mir von seinen Karpata Trophys an der er profimässig teilnimmt und ich staune und verstehe, weshalb man so was dort braucht. 3 Seilwinden, 2 Kettensägen, weichere Stossdämpfer für länger Bachbettfahrten usw... Sein FCS Offroad Berlin Team hat wirklich an alles gedacht. Nun ich fragte kurz, ob er Interesse an einem spontanen Besuch im Museum hätte, war ja sowieso dorthin unterwegs. Und er folgte mir ganz unauffällig. Natürlich sah ich dann seine glänzenden Augen, als ich die Türen zum Museum öffnete. Nun wir hätten noch lange gekauselt, wenn wir beide nicht noch was vor gehabt hätten. Ich noch den gelben RA28 nach Ems fahren und er noch über den Lukmanier nach Italien eine Offroad Stecke rekognoszieren. Nun sollte ich mal in Berlin sein, weiss ich wo eine coole Hütte steht.

Danke für den Besuch und gute Fahrt.
   

zurück
Swiss Toyota Museum © 2007  |  Privacy Policy
Dornröschen wird zum SWISS TOYOTA MUSEUM
50 Jahre lag es im Dornröschenschlaf, bewohnt nur im Sommer von einer seltenen Fledermauskolonie: Das kleine Kraftwerk mit dem spitzen Giebel aus dem Jahre 1906. In Waltensburg/Vuorz, an der Strasse zwischen Ilanz und Disentis in der Surselva, direkt am Vorderrhein.

Möchten Sie von Anfang an dabei sein? Melden Sie sich hier unter Mitglieder gleich an und Sie erhalten regelmässig Post von uns.

Peppe Conrad & Stefan Jörimann



Wählen Sie eine von folgenden Möglichkeiten:

Hier Newsletter GRATIS abonnieren: